Prophylaxe

Aus dem Behandlungskonzept einer modernen Zahnarztpraxis ist eine professionelle Zahnreinigung nicht mehr wegzudenken, um Ihnen als Patienten die Möglichkeit zu bieten, die eigenen Zähne lebenslang gesund zu erhalten. Denn mit einer herkömmlichen Zahnbürste erreichen Sie nur maximal 70% der gesamten Zahnoberfläche!

Was sind die Ziele einer professionelle Zahnreinigung?

Ziele einer professionelle Zahnreinigung sind vor allem das Entfernen von weichen Ablagerungen, harten Belägen (der sog. Zahnstein) sowie hartnäckigen Verfärbungen aufgrund von Kaffee, Tee oder Nikotin.

Darüber hinaus mindert die professionelle Zahnreinigung das allgemeine Krankheitsrisiko, denn Zahnerkrankungen wirken sich nachweislich auf den gesamten Organismus aus. So können Bakterien aus dem Mundraum in die Blutbahn gelangen und an anderen Stellen im Körper Entzündungen verursachen. Auch das Risiko von Herz-, Kreislauf- und Gefäß-Erkrankungen sowie von Frühgeburten ist bei Patienten mit Parodontitis höher.

Wie wird professionelle Zahnreinigung durchgeführt?

Die professionelle Zahnreinigung erfolgt dabei mittels Ultraschall, Handinstrumenten, Airflow, Politur, Fluoridierung und einer anschließenden Mundhygiene-Instruktion.

Ist die professionelle Zahnreinigung unangenehm oder gar schmerzhaft?

In der Regel, nein. Vielmehr bestätigen Patienten, dass sie die Reinigung wie ein Wellnessprogramm für ihre Zähne empfinden. Dazu kommt der kosmetische Nebeneffekt.  Zähne haben nach der Behandlung wieder ihre natürliche Farbe und unschöne Verfärbungen auf dem Zahlschmelz sind verschwunden.

Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung ist deshalb eine wichtige Ergänzung zur häuslichen Mundpflege und eine sinnvolle Investition in LEBENSLANG GESUNDE ZÄHNE.