Knirscherschiene

Das unbewusste, meist nächtliche, aber auch tagsüber ausgeführte Zähneknirschen, Reiben oder Aufeinanderpressen der Zähne wird auch Bruxismus genannt.

Folgen vom Knirschen

  • Verschleißen der Zähne
  • eine Überlastung des Zahnhalteapparats und des Kiefergelenks
  • eine Schädigung der Kaumuskulatur und
  • anderer Muskelgruppen, die zur Stabilisierung des Kopfes angespannt werden.

Insbesondere nächtliches Zähneknirschen kann Auslöser für Verspannungen und Kopfschmerzen sein.

Individuelle Knirscherschiene
Hier hilft eine Aufbissschiene, die wie ein Schutzüberzug für die Zähne wirkt. Obwohl eine Aufbissschiene das Knirschen und Pressen der Zähne nicht verhindert, werden beim Knirschen die Schiene und nicht die Zähne abgerieben. 

Welche Schiene ist für Sie geeignet?
Es gibt verschiedene Schienenarten. Welche für Sie geeignet ist, entscheide ich mit Ihnen gemeinsam. Vereinbaren Sie einen Termin. Sie erreichen uns täglich bereits von 07:00 bis 20:00 Uhr (Montag – Freitag) telefonisch unter: 08031/ 32 40 2.