Intraoralkamera / Fluoreszenzkamera

Sehen Sie Ihren Mund aus meinem Blickwinkel! Wie DAS funktioniert?

Was macht eine Intraorale Kamera?
Eine Intraorale Kamera ermöglicht die Darstellung Ihrer Mundsituation auf einem Großbildschirm. Sie können so direkt während der Behandlung die Diagnose nachvollziehen.

Wann kommt eine intraorale Kamera zum Einsatz?
Die Anwendungsgebiete hierbei sind sehr vielfältig. Sie als Patient/in haben die Möglichkeit:

  • dem Verlauf einer Behandlung und
  • dessen Erfolg nach zu verfolgen
  • einen neu eingesetzten Zahnersatz aus allen Winkeln zu begutachten
  • mögliche Schwachstellen beim Zahnputzverhalten zu besprechen. 

Dies alles schafft Transparenz über die Notwendigkeit einer zahnmedizinischen Behandlung. Eine Behandlung kann direkt für Sie als Patient deutlich besser nachvollzogen werden.

Fluoreszenzkamera
Für die Kariesfrüherkennung verwenden wir ein spezielles Kamerasystem. Mit Hilfe dieser Kamera kann Karies und die Bildung von Plaque rechtzeitig erkannt werden. Die Stoffwechselprodukte von kariogenen Bakterien können durch Fluoreszenz dargestellt und am Bildschirm gezeigt werden.

Karies kann somit gezielt im Anfangsstadium entfernt und der Zahn maximal geschont werden, bevor die Karies mit bloßem Auge sichtbar ist. Bei besonders großen Kariesstellen kann abschließend mit der Fluoreszenzkamera kontrolliert werden, ob sämtliche Karies entfernt wurde.

 

Fragen?
Sie interessieren sich für den Einsatz einer intraoralen oder Fluoreszenz Kamera während Ihrer Behandlung? Sprechen Sie mich gern an. Sie erreichen uns täglich von 07:00 bis 20:00 Uhr (Montag – Freitag) telefonisch unter: 08031/ 32 40 2.